Ferienaktion von Landessportbund - und TC Blau Gold

Eigentlich war es als Ferienaktion geplant, aber was sind Ferien in Corona-Zeiten?
Der Landessportbund wollte möglichst viele Kinder erfreuen und stellte den Vereinen Rucksäcke, gefüllt mit Bällen, Buntstiften, Springseilen und Jo-Jos zur Verfügung, um sie an möglichst viele junge Vereinsmitglieder zu verteilen.
In Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Versammlungsverboten keine einfache logistische Aufgabe! 50 junge Tänzer im Alter von 3 bis 12 Jahren im TC Blau Gold wollten wir erreichen. Und nach Möglichkeit nicht erst bis zur Aufhebung aller gesetzlichen Kontakt-Beschränkungen warten.
Unser Sportwart Stephan und seine Frau Sabine haben das Problem gelöst! An drei Tagen sind sie mit dem Fahrrad von Haus zu Haus gefahren und haben die Rücksäcke nach Vorankündigung bei Eltern und Kindern abgeliefert. Natürlich „kontaktlos“ und gleichwohl mit viel Freude bei den Beschenkten und den Boten.
„Vielen Dank für Ihr Engagement und die Mühe, den Kindern diese Freude zu bereiten.“ - „Ganz lieben Dank für die Mühe ...“ - „Das war wirklich eine tolle Idee und Anna hat sich riesig gefreut. Sie hofft sehr, dass das Kindertanzen bald wieder starten kann.“ Ein kleiner Auszug aus den Mails, die uns im Nachhinein erreicht haben.
Herzlichen Dank dem Landessportbund für die Rucksäcke – und ganz besonders herzlichen Dank Stephan und Sabine, die die Aktion organisiert und durchgeführt haben.


Reinhard Panski

Veranstaltungen